Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht Naturfreunde Schwedenforum
Das Forum für Leute, die über die schwedische Natur (Fauna und Flora) sowie das Land selbst Infos haben wollen oder auch gerne ihre Erfahrungen über Schweden mit anderen teilen möchten. So z.B. über Urlaub, Angeln, Camping, Unterkünfte, Fährverbindungen, Nationalparks, sehenswerte Gegenden und Landschaften, Nachrichten aus und über das Land, Essgewohnheiten, Feste, Feierlichkeiten, Bräuche und vieles, vieles mehr……
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


Fotografieren, mein Hobby
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Hobbyecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 19.03.2019 20:33    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Flambieren mal ein bisschen anders  ..... echt coole Bilder


Lio hat Folgendes geschrieben:

Was hat er wohl  gedacht? Vielleicht meinte er wir Spielen Star Wars.  Smilie




Sowas in der Art wird es wohl gewesen sein  


.... der arme Mann, zum Glück habt ihr ihn noch aufgeklärt.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Småland



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 2258



Offline

BeitragVerfasst am: 04.04.2019 22:22    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Lio, ich konnte mir jetzt erst Deine herrlichen Fotos ansehen. Ist ja der Wahnsinn!!

Småland

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 04.04.2019 22:22    Titel: Re:


Nach oben
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 04.04.2019 22:41    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.05.2019 16:52    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich hatte ja letzens Bilder von den Greifvögeln aus Eekholt gezeigt, jetzt möchte ich euch hier auch noch einige andere Tiere aus dem Tierpark vorstellen.

Der Kanadische Fischotter.
In Eekholt halten sie den Kanadischen Fischotter, weil der im Gegensatz zu den Europäischen Fischotterim Familenverband leben.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 08.05.2019 19:50    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Der ist ja cool     was mampft er da mit großen Appetit
_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Småland



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 2258



Offline

BeitragVerfasst am: 08.05.2019 20:05    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Putzig!

Småland

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 15.06.2019 13:35    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Auf die nächsten Bilder bin ich total Stolz. Peter und ich warenan einem heißen sonnigen Tag im Moor. Ich wollte Libellen Fotografieren und das geht am Besten in der Mittagszeit bei Sonne.  An einem Blatt , das aus dem Wasser schaute sah ich ein Insekt. Es sah so aus, als ob es ein helles, milchiges Insekt fraß, doch alber beim genaueren Hinsehen entdeckte ich dass das weißliche insekt nicht am Maul des anderen Insektes war, sondern aus dem Rücken kam. Pter wusste gleich, da wird gerade eine Libelle geboren. Hier meine Bilder.












Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 16.06.2019 19:54    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Sensationell


Das ist ja mal wirklich erstaunlich. Ich hätte nie gedacht, dass aus dieser "Motte" ne Libelle schlüpft. Da kannst du zu Recht stolz sein. Sowas sieht man bestimmt nicht oft.


Danke schön fürs zeigen

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 26.09.2019 14:21    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Letzens war ich mit Fotofreunden in Westerhever. Der Leuchtturm, mit den zwei kleinen Häusern, ist einer der schönsten Leuchttürme, die ich kenne.



Abends wollten wir den Türm mit lichtern fotografieren. der Weg zu unserem Punkt. von dem wir aus fotografieren wollten war wegen Überflutung gesperrt. Überflutung? In der letzen Zeit hatte es nicht geregnet und die Erde in Schleswig Holstein ist viel zu trocken. Vor einem Jahr sah es auf dem gesperrten Weg noch so aus.(Damals war er nicht gesperrt)


Doch dieses Jahr war der Weg trocken. Also sind wir einfach über die Absperrung geklettert. Und haben von einem schönen Standort ein schönes Bild vom leuchtenden Turm machen. Während des langen wartens, bis es so dunkel war, dass man die Lichter sehen konnte kam ein anderer Fotograf, der uns sagte, dass wir heute Glück haben können, denn es ist sehr klar und links vom Turm können wir vielleicht die Milchstraße entdecken. Ich bin so froh, denn dieses ist mein erstes Foto von der Milchstraße.

Die hellen Lichter in der linken Ecke , das ist Sankt Peter Ording

Der gesperrte Weg war lustig zurück zu gehen. Die Beschaffenheit des Weges war sehr gut und gut zu gehen. Wir hatten Stirnleuchten an und auf dem Weg liefen viele Krabben. Das sah so lustig aus, Krabben laufen ja seitlich und  anscheinend fühlten sie sich durch unser Licht bedroht, denn sie hatten ihre Scheren aufgestellt. Ich hätte es gerne fotografiert, aber dafür war es einfach schon zu dunkel.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 26.09.2019 18:20    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wow Lio, da sind dir ja wieder ausgezeichnete Fotos gelungen


Ein echt tolles Bild mit den Lichtern am Turm


Hattet ihr keine Angst aus Versehen auf eine Krabbe zu treten

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 27.09.2019 15:56    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich hatte ja Gummistiefel an, da kann sie nicht durchbeißen. Smilie
Nein, es wurde kein Tier verletzt. Wir hatten ja eine Stirnlampe und konnten die Tiere sehen. Ich habe aber vorher nicht gewusst, das die Krabben in der Nacht so weit über Land laufen.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 27.09.2019 19:43    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Das die so nachtaktiv sind wußte ich allerdings auch nicht.
_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 17.10.2019 21:02    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Am Sonntag war ich mit einer anderen Fotogruppe wieder in Westerhever . Wir wollten den Leuchtturm bei Vollmond fotografieren. So weit, so gut. Sonntag morgen regnetet es in strömen. Der Wetterbericht sagte auch keine große Besserung voraus. dennoch wollte ich mit, auch wenn wir nur irgendwo an der Westküste einen Kaffee trinken. Wir waren zu viert. Als wir uns mittags eintrafen regnete es nicht. Also fuhren wir los. Bei Westerhever war es windig aber es regnete nicht. Ich habe die frische Luft genossen.

In Westerhever merkt man kaum wie viele Menschen hier sind.  Bis zum Leuchtturm geht man 2,5 km. Im Sommer gibt es ein kürzerer Weg wieder zurück, der aber vom Herbst bis um Frühjahr gesperrt ist, damit die Zugvögel nicht gestört werden.


Salzwiesen sind mit Gräben durchzogen. Als ich das Bild aufgenommen habe war gerade Ebbe. Bei Flut ist viel mehr Wasser in den Gräben.



Die Schafe halten die Salzwiesen kurz. So niedlich das Schaf  aussieht.Ich vermute das schaf ist krank dass es nicht auf den Klauen laufen kann. Hoffentlich schaut der Schäfer täglich nach seinen Tieren.



So vielfältige Pflanzen haben die Salzwiesen.  Die hier roten Pflanzen (sie sind an danderen stellen auch grün) heißen Queller. Man kann sie essen. Ich habe sie probiert, sie schmecken in etwa wie eine Gurke, die man leicht gesalzen hat.








Die beiden Häuser rechts und links waren früher die Leuchtturm Wärterhäuser.






Ein Blick vom Leuchtturm über die Salzwiesen

Es hat den ganzen Tag nicht mehr geregnet. Peter meinte bei uns zu Hause hätte esdurchgehend geregnet.
Aber leider hatten wir weder einen schönen Sonnenuntergang, noch einen Mond gesehen. Wir dachten vielleicht können wir wenigstents den Leuchtturm im dunkelen mit den schönen Lichtern fotgrafieren.

  
Das ist das letzte Bild was ich gemacht habe, denn es fing an zu regnen und hinter mir zog ein Gewitter auf. Ich wäre gerne zurück zum Turm, doch einer meiner Fotofreunde wollte eas überhaubt nicht zum Turm sondern zum Auto.  2,5 km können ganz schön lang werden. Einer unserer Männer hat nach jeden Blitz die Zeit gezählt und meinte dass das Gewitter 4 km von uns entfernt ist, dann kam Starkregen. Wir waren durchnässt, selbst unser Unterwäsche was nass.  Was machen, wenn in der Tiefebene ein Gewitter kommt. Die Gräben waren am vollaufen.
Wir hatten Glück, das Gewitter ist im weiten Bogen um uns rum gewandert. Zum Glück hatte das Auto, das mich mitgenommen hatte eine Sitzheizung.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kranmaxe



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 01.05.2014
Beiträge: 556


Wohnort: Jämtland Schweden
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 18.10.2019 19:38    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Smilie ... von mir 5*+.
_________________
erst wenn der letzte Baum gerodet,der letzte Fisch gefangen und der letzte Fluss vergiftet wurde,dann werden wir feststellen das man Geld nicht essen kann.
... die Natur braucht UNS nicht,aber WIR brauchen die Natur.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 18.10.2019 19:43    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Die Bilder sind wie immer super, Lio     ... auch ohne Sonne und Mond.


Aber das ihr dann doch noch nass geworden seid, war ja echt Pech, aber was nimmt man für sein Hobby nicht alles in Kauf. Ich denke, ihr hatte trotzdem auch jede Menge Spaß

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 21.10.2019 17:19    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ja, diese Ausflüge mit meinen Fotofreunden ist ein kleiner Ersatz dafür das wir dieses Jahr nicht losgekommen sind.  Wir haben immer viel Spaß. ich fahre ja nicht so gerne Auto und mit der Gruppe werde ich immer von jemanden mitgenommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 06.06.2021 21:41    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Zurzeit können wir Fotofreunde nicht zusammen los, deshalb haben wir uns Themen gesetzt. Das letzte Thema war der Raps.

Die ersten beiden Bilder sind kurz nach einem Gewitter aufgenommen worden, als die Sonne wieder rauskam.







Beim nächsten Bild habe ich das Model mitgebracht. Der Bienenkorb stand nicht im Rapsfeld.



Meiner Meinung nach ist die Korbimkerei nicht für den Raps geeignet. Heutzutage kann man sehr flexibel auf die Bedürfnisse der Bienen eingehen, in den man ihnen mehr Platz mit neuen Zagren verschafft. Man kann einzelne Waben ziehen und sie umhängen oder neue Mittelwände zum Ausbau in den Bienenstock geben. Bei der Korbimkerei ist das anders. Hier sind die Waben fest im Korb und  zum Ernten müssen die Bienen abgetrommelt werden und die Waben ausgeschnitten und dann ausgepresst. Im Raps wachsen die Bienen so schnell, dass sie bald nicht mehr in ihren Korb passen und dann abschwärmen. Wir haben zurzeit auf unseren Bienenvölkern im Raps zwei Bruträume und zwei Honigräume, also 4 Zargen übereinander und die sind zur Zeit wirklich voll mit Bienen. So ein kleiner Bienenkorb ist um ein vielfaches kleiner.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Småland



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 2258



Offline

BeitragVerfasst am: 07.06.2021 12:16    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wunderschöne Bilder - vielen Dank.

Småland

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 07.06.2021 19:54    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Tolle Fotos


Danke Lio

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Attaan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2020
Beiträge: 56


Wohnort: Münsterland
Offline

BeitragVerfasst am: 07.06.2021 20:16    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich habe zunächst mal die Rapsblüte in Schleswig-Holstein betrachtet. Noch nirgendwo in Deutsch-
land habe ich ich über Jahrzehnte hinweg so viel Gelb gesehen. Sehr schöne Fotos. Dann habe ich
mal angefangen  auf Seite 1, Beginn Sommer 2017. Ich werde mir  nach und nach alle Fotos anse-
hen, Du bist wirklich ein Naturtalent, nicht nur, was Deine Technik betrifft, sondern auch die Art der
Motive. Das ist die Kunst: Wie kann man aus etwas "Banalem" ein tolles Foto machen?

Attan

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 07.06.2021 21:21    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Danke für das Kompliment. Mir macht fotografieren einfach Spaß und ich zeige nur die Bilder, die mir am besten gefallen. Was meinst du wie froh ich bin, dass es digitale Fotoapparate gibt, denn ansonsten wäre ich jetzt schon arm.
ZU
Allerdings ist heutzutage Schleswig Holstein nicht mehr gelb. Ich habe beobachtet, dass seit dem die Biogasanlagen aus dem Boden gestampft wurde die Rapsfelder durch Maisfelder ersetzt wurden. Das ist aber neu mein persönlicher Eindruck, ich kann es nicht nachweisen.
Im Lokalen Abendprogramm wagten sie, dass die Rapsfelder von 100.000 ha auf 60.000 ha zurückgegangen. Als Grund wurde dort die immer Trockner werden Frühlinge hier im Norden genannt. Man ist dabei andere Rebsorten zu züchten, aber das braucht Zeit. Ich bin mal gespannt, ob ich wieder ein schönes gelbes Schleswig. In dem Gebiet von Dänisch Wohle (das Gebiet zwischen der Eckernförder Bucht und der Kieler Förde) da pflanzen sie ein Jahr Raps an und dann 6Jahre etwas anderes erst im siebten Jahr kommt wieder der Raps auf das Feld. Ich glaube in Mecklenburg-Vorpommern gibt es mehr Raps, zumindest sind die Felder dort wesentlich größer als in Schleswig-Holstein.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Attaan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2020
Beiträge: 56


Wohnort: Münsterland
Offline

BeitragVerfasst am: 08.06.2021 21:30    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Digitalfotografie hat 1 besonders großen Vorteil und 1 besonders großen Nachteil: Dieser Vorteil
(neben vielen anderen) ist der ziemlich niedrige Preis. Der Nachteil: Automatisch fotografiert man
doch mehr als sinnvoll ist, weil es ja so einfach ist, es sammelt sich viel an, aber man kann aussor-
tieren, kostet aber viel Zeit.

Ja, die unseelig zu vielen Maisfelder ..... bei uns auch, überall in Deutschland. Ich komme ja seit lan-
ger Zeit nicht mehr im Frühjahr /Sommer nach Schleswig-Holstein, sondern im Spätsommer /Herbst.
Es kann mir nicht auffallen, daß es nicht mehr so viele Rapsfelder gibt. In der ehemaligen DDR sind
die Anbauflächen fast überall erheblich größer als im Westen. Ursache sind die ehemaligen LPG's,
Landwirtschaftlichen Produktions-Genossenschaften.

Attaan

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 08.06.2021 21:30    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Hobbyecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Mal was von mir und meinen Hobby das Wursten hummel Hobbyecke 10 22.01.2020 19:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich hab ein neues Hobby hummel Hobbyecke 4 11.07.2016 15:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fotografiska Stockholm - Mein Lieblingsmuseum alltomsverige Sehenswertes in Schweden 1 22.05.2015 09:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Garten hummel Hobbyecke 16 13.06.2014 09:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kinder in Schweden: Nicht ohne mein Smartphone Rwitha Nachrichten aus und über Schweden 4 24.03.2014 18:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge habe auch ein hobby hummel Hobbyecke 99 23.05.2012 12:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hobby Nr. 3 Mein Garten André Hobbyecke 6 08.07.2009 21:49 Letzten Beitrag anzeigen




Naturfreunde Schwedenforum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker