Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht Naturfreunde Schwedenforum
Das Forum für Leute, die über die schwedische Natur (Fauna und Flora) sowie das Land selbst Infos haben wollen oder auch gerne ihre Erfahrungen über Schweden mit anderen teilen möchten. So z.B. über Urlaub, Angeln, Camping, Unterkünfte, Fährverbindungen, Nationalparks, sehenswerte Gegenden und Landschaften, Nachrichten aus und über das Land, Essgewohnheiten, Feste, Feierlichkeiten, Bräuche und vieles, vieles mehr……
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


Sonderburg und Umgebung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiserouten und Reisetipps
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 30.05.2019 19:05    Titel: Sonderburg und Umgebung Antworten mit Zitat

Mit meinen Fotofreunden sind wir vor kurzen nach Dänemark gefahren. Unser Weg führte uns die Küste entlang bis nach Sonderburg. Ich dachte unsere Ziele kann diejenigen von euch interessieren, die durch Dänemark nach Schweden fahren.
Als wir bei den Ochseninseln waren, war das Wetter so nebelig, dass wir die Insel eher erahnen als sehne konnten. Unsere Männer hatten Hunger und so haben sie am Imbiss vor den Inseln Hotdogs gegessen. Das Besondere an diesen Imbiss ist, dass man sich aussuchen kann welche Art von Wurst man im Hotdog haben möchte, sie haben nicht nur die roten Würstchen für Hotdogs üblichen  Würstchen.
Also steuerten wir unseren nächsten Punkt an. Es war Schloss Gravenstein. Das Schloss ist die Sommerresidenz  des dänischen Könighauses. Wir hatten Glück, denn das Schloss war zur Zeit nicht bewohnt und so konnten wir uns auf dem Gelände frei bewegen.


Zuletzt bearbeitet von Lio am 30.05.2019 19:30, insgesamt einmal bearbeitet

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 30.05.2019 19:28    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat




  







Um das Schloss herum waren viele Tulpenbeete. Überall zwischen den Tulpen waren weiße Vergissmeinnicht als Bodenbedecker.








Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 30.05.2019 19:28    Titel: Re:


Nach oben
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 30.05.2019 19:40    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wir konnten einen Blick in die Schlosskappele werfen.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 31.05.2019 18:48    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Das Wetter ist ja noch gut geworden oder?

Hübsch sieht es dort aus

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 31.05.2019 19:24    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

In Sonderburg war es so warm, dass ich mich geärgert hatte morgens kein T Shirt untergezogen zu haben. So musste ich ganz schön schwitzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 31.05.2019 23:48    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Weiter ging es zur Duppeler Mühle und Duppeler Schanze. Die Düppeler Mühle ist ein dänisches Nationalsymbol



Ein Blick auf die Flensburger Förde, ich vermute aber dass der Landstrich noch nicht Deutschland ist, sondern eine vorgelagerte Landzunge.

  

An der Düpplere Schanze hat sich der Krieg zwischen Dänemark und Deutschland entschieden. Mehr kann ich dazu nicht schreiben, da ich keine Lust habe mich mit der Deutsch/Dänischen Geschichte auseinander zu setzen.


Der Zaun hat mich fotografisch sehr interessiert.



Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 03.06.2019 18:57    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ganz schön beeindruckend der Zaun und gut "eingefangen"


Ich hab mal den Wiki-Artikel zu den Düppeler Schanzen überflogen - sehr umfangreich, aber auch interessant.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 11.06.2019 10:56    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Bitte seit nicht böse, dass ich erst jetzt weiter mache. Ich war viel in Sachen Fotografie unterwegs, also es gibt für euch bald Nachschub... wenn da nicht das verkleinern der Bilder wäre und dann hat man sie verkleinert und sie passen dann auch nicht----- also noch einmal die Anzahl der Pixel verkleinern     aber, das kennt ihr ja wenn ihr schon mal Bilder hier eingestellt habt.  
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 11.06.2019 11:13    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Schloss Gravenstein mit seinem gepflegen Schlossgarten hat mir schon sehr gut gefallen, deshalb war ich schon sehr gespannt auf das Schloss von Sonderburg.   
Und...


Dieser braune Backsteinbau im Hintergrund soll ein Schloss sein? Ganz ehrlich zum Glück kamen die Segler in ihren kleinen Holzbooten vorbei, denn sonst hätte es sich nicht gelohnt ein Bild mit dem Schloss zu machen.





















  


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 13.06.2019 01:14    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Auf unserem Rückweg haben wir noch einmal an den Ochseninseln halt gemacht. Nun aber gut sichtbar und ohne Nebel.


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 13.06.2019 20:41    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ok, das Schloss von Sonderburg macht auf nem Foto echt nicht viel her - aber deine anderen Bilder sind wiedermal echt Klasse


Auch das Foto von den Ochseninsel ist wirklich hübsch





_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 13.06.2019 20:48    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich habe noch mehr Bilder von den Ochseninseln, aber gestern funktionierte das Hochladen der Bilder nicht. Da es schon recht spät war, habe ich einfach abgebrochen. Wenn es heute wieder nieht geht, dann lade ich jedes Bild einzeln hoch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 13.06.2019 21:01    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat




Ich weiß nicht, ob wir in der Flensburger Förde niedrigwasser hatten, denn keiner der Anderen konnte diese Sandbank.





Früher war eine Fährverbindung zu der größeren der Ochseninseln, nun ist sie nicht mehr bewohnt und wird auch nicht mer bewirtschaftet.
Die Häuser, die man an der anderen Uferseite sieht, die gehören zu Deutschland. Ich meine, sie gehören schon zu Glücksburg.




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9893


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 13.06.2019 21:08    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ja, das leidige Hochladen der Fotos ist echt nervig. Leider gibt diese Forensoftware nichts anderes her.


Deine Bilder sind trotzdem toll. Auch finde ich Segelboote immer wieder ein schönes Motiv.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 14.06.2019 14:31    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Smilie alles gut Rwitha, es hat ja gestern alles gut geklappt, vielleicht lag es vorgestern auch an meinen Laptop. Wer weiß?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Attaan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2020
Beiträge: 56


Wohnort: Münsterland
Offline

BeitragVerfasst am: 22.05.2021 19:26    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Moin Lio, sehr schöne Fotos, sehr schöne Reise mit schönem Bericht. Du kannst gut fotografieren:
Vordergrund = räumliche Tiefe  |   Diagonale = räumliche Tiefe  |  Sehr interessante Blickwinkel
und Motive. Ja, Dänemark bietet bereits in Südjütland interessante Reiseziele. In Sønderborg
bin ich auch mal gewesen. Ein sehr idyllisches Städtchen. Als ich an der Seeseite des Schlos-
ses stand, kam gerade ein Butterschiff aus Kappeln an. Der Butterschiff-Status wurde ja ver-
boten. Damit hat der Gesetzgeber gerade älteren Menschen ein großes Stück Lebens-Qualität
weggenommen, besonders den Kleinrentnern, aus reinem Bürokratismus, Nachtwächterstaat.

Attan

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 24.05.2021 20:34    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Danke, es freut mich, wenn dir die Bilder gefallen. Ich habe sehr viel Spaß am Fotografieren. Seitdem ich so viel Fotografiere, sehe ich die Welt mit anderen Augen. Ich sehe viel eher als früher wenn da ein Reh durch das Unterholz bricht, ich achte auf die Vögel. Besonders liebe ich die Makrofotografie, denn wann sieht man ein Insekts so nah. Oft sehe ich auf die Details erst auf dem Bild. Auch habe ich großen Spaß daran die Insekten zu bestimmen. Wobei mir da auch Fehler unterlaufen. Gestern hat mich jemand in c´der Makrofotografie Gruppe darauf aufmerksam gemacht, dass ich das Insekt falsch bestimmt hatte. Ich freue mich, dass ich verbessert wurden, denn nun kenne ich den richtigen Namen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Attaan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2020
Beiträge: 56


Wohnort: Münsterland
Offline

BeitragVerfasst am: 25.05.2021 17:05    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Lio, Du hast den "fotografischen Blick". Du schreibst ja selbst: "Seitdem ich so viel Fotografiere, sehe
ich die Welt mit anderen Augen." Wer sich als Fotograf in der Natur bewegt, ist besonders aufmerksam,
auch dann, wenn keine Kamera zur Hand ist. Egal, ob man Hobby- oder Berufsfotograf ist. Wenn wir
Insekten fotografieren wollen, müssen wir uns beeilen.

In Deutschland  gibt es ja inzwischen 70 % weniger  Insekten als früher, bedingt  durch Pestizide und
Nichtbeachtung der Fruchtfolge, sagen Wissenschaftler. Den Eindruck habe ich auch hier auf dem Land.
Deswegen findet der NABU, daß es inzwischen nicht mehr falsch ist, Vögel das ganze Jahr über zu füt-
tern. 2,5 m von unserer Haustür entfernt steht eine über 20 m hohe Sommerlinde mit ca. 1,3 Meter
Stammdurchmesser und Doppelstamm. Hier summt  es (ich glaube  einige Wochen) in unserer Linde,
es sind  fleißige Bienen. Und seit  einigen Jahren  haben wir hier viele Feuerwanzen. Ich weiß ja nicht
weshalb, sie sind laut Wikipedia nützlich, sie vertilgen Blattläuse, so wie Marienkäfer.

Als ich ungefähr 15 Jahre alt war, schenkten mir meine Eltern eine Faltenbalgkamera für Rollfime, For-
mat 6 x 6 (= 60 mm x 60 mm). Außer Negativfilme habe ich auch ca. 100 Positivfilme, also Dias im
Format 6 x 6 (das war die offizielle Format-Bezeichnung). Die Auflösung der Dias ist einfach unglaub-
lich, vergleichbar mit einem 70-mm-Kinofilm. Ja, ich habe viel fotografiert, aber natürlich auch sehr
viele Fehler gemacht und mache sie noch, man lernt ja durch Fehler.

Attaan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 557


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 25.05.2021 18:00    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich bin auch mal am Überlegen mit einer analogen Kamera zu fotografieren. Es ist ein ganz anderes Fotografieren, als ich das mache, denn man hat 36 Bilder auf dem Film und da die Fotografie recht teuer ist, würde ich mir vorher doch ein paar mehr Gedanken machen was und wie ich es fotografiere. Da ich bei der digitalen Fotografie die Bilder wieder löschen kann, probiere ich öfter mal etwas aus, auch mal gegen die Sonne aufzunehmen. Wenn es nicht klappt, dann wird das Bild einfach wieder entsorgt. Dennoch bin ich froh, dass es heute die digitale Fotografie gibt. Der größte Vorteil ist, dass man einen Kontrollblick auf dem Display hat und am Histogramm sehen kann, ob es sich lohnt die Bilder aufzuheben. Außerdem ist der Dynamikumfang wesentlich größer und kommt immer näher an dem dran, was das Auge sieht. Ich bin mal gespannt, was es da in Zukunft noch so alles gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Attaan



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.08.2020
Beiträge: 56


Wohnort: Münsterland
Offline

BeitragVerfasst am: 27.05.2021 19:32    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Beim Fotografieren mit einer analogen Kamera fotografiert man automatisch weniger als mit einer
digitalen. Denn die gesamte Handhabung ist analog sehr umständlich: 1) Film kaufen 2) Film einle-
gen 3) Film wird normalerweise erst entnommen, wenn er voll ist. Man muß dann evtl. einige Wo-
chen warten bis man die Bilder sieht ...... NEIN, ich zähle es hier nicht weiter auf, es kommen min-
destens 10 Negativpunkte zusammen, natürlich auch der Preis.

Meine ersten beiden Kleinbild-Spiegelreflex-Kameras habe ich in Stockholm gekauft, ein Jahr nach-
dem ich dort Geld verdient hatte. Die Kameras waren ziemlich teuer: 1 Exakta Varex + 1 Exa von
der Ihagee Dresden. Die Exakta Varex  war seinerzeit die  beste Spiegelreflex-Kamera  der Welt
(DDR), sie war in den technischen Funktionen und Extras ihrer Zeit voraus, denn die Japaner stell-
ten damals noch keine Kameras her. Es gab noch eine weitere Spiegelreflex-Kamera aus Dresden
von einem anderen Hersteller, die Praktica. Und eine dritte aus Wiesbaden, die Edixa. Wie gesagt
die Exakta hatte die Nase ganz weit vorn.

Über zig Jahre hinweg wurden die Schlitzverschlüsse löchrig, die sind ja immer aus Spezial-Stoff.
Dann kaufte ich 2 gebrauchte, sehr gut  erhaltene japanische  Nikon-Spiegelreflex-Kameras zu
sehr günstigen Preisen in einem Münsteraner Foto-Fachgeschäft. Diese beiden Kameras habe ich
aber kaum genutz.  

In vielen  Punkten ist die Digital-Fotografie  der Analog-Fotografier überlegen, doch mindestens in
einem sehr wichtigen Punkt gar  N I C H T :  Haltbarkeit der Fotos. Hierzu schreibe ich noch etwas
unter "Allgemeines zu Fotos"

Attaan


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 27.05.2021 19:32    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiserouten und Reisetipps Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Arjeplog-Umgebung + Berg Galtisbuouda Jordhög Reiserouten und Reisetipps 7 06.11.2010 18:24 Letzten Beitrag anzeigen




Naturfreunde Schwedenforum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker