Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht Naturfreunde Schwedenforum
Das Forum für Leute, die über die schwedische Natur (Fauna und Flora) sowie das Land selbst Infos haben wollen oder auch gerne ihre Erfahrungen über Schweden mit anderen teilen möchten. So z.B. über Urlaub, Angeln, Camping, Unterkünfte, Fährverbindungen, Nationalparks, sehenswerte Gegenden und Landschaften, Nachrichten aus und über das Land, Essgewohnheiten, Feste, Feierlichkeiten, Bräuche und vieles, vieles mehr……
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


Mit Fotofreunden auf Mallorca
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiseberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 06.12.2018 17:28    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Cap de Formentor ist eine Halbinsel und der nördlichste Punkt von Mallorca. Wir waren zu dem Aussichtspunkt Mirador del ma Pas. Die Anderen sind Mutig und haben immer nur den Teil der Kamara dabei den sie für die Fotografie gerade brauchen, den Rest lassen sie im Auto. Ich habe immer alle Objektive im Fotorucksack mitgeschleppt, t weil ich Angst hatte, dass jemand bei so vielen Ruckwäcken im Auto einbricht. Manche meinten wenn was geklaut wird, dann bekommen wir die Objektive ersetzt weil das Auto Vollkassko versichert war, aber ich habe das nicht geglaubt. deshalb habe ich mich ganz schön abgeschleppt, was mir wegen meiner Erkältung noch schwerer viel als es normalerweise  gewesen wäre. Obwohl es November war und die Hauptsaison auf Mallorca schon lange vorbei war, wurde dieser Aussichtspunkt von vielen Menschen besucht. Ich wollte so schnell wie es geht das meer sehen und geing gleich zum Geländer, da merkte ich dass jemand meinen Rucksack berührte. Ich drehte mich um und hinter mir stand eine Frau mit Andy, die so tat, als ob sie fotografieren wollte. Komisch empfand ich dass hinter ihr ein Mann stand auch mit Handy, der mich auch so komisch anschaute. ich drehte mich noch einmal um war aber vorsichtig und die Frau war wieder an meinem Rucksack. Ich habe mich blitzschnell umgedreht und auf deutsch (da ich kein Spanisch kann ) gefragt was das soll, die nur gestammelt "excuse me,excuse me"
Eine aus unserer Gruppe kam und ich fragte ob sie etwas gesehen hatte. Ich erzählte ihr von meiner Vermutung dass es sich hier um Taschendiebe handelt und sie aufpassen solle. Ich gehe davon aus das Taschendiebe es auf Geld abgesehen haben. So Objektive sind Fotoapparat abhängig. Der Reißverschluss von meinen Batteriefach war etwas offen und das war auch da, wo ich das Gefühl hatte, dass die Frau dran war. Mein Portemonnaie war auf der Innenseite meiner Jacke gut verstaut. Ach ja die eine Seitentasche der Jacke war offen, das war die Seite in der die ganzen verbrauchten Taschentücher waren und auf den nächsten Mülleimer warteten.
Die vermeintlichen Diebe gingen weiter die Treppe hoch und ich fotografierte dort unten weiter.  Nach etwas einer viertel Stunde kam unsere Jüngste zu mir angelaufen und fragte mich, ob ich das gerade mitbekommen habe.
Da ich zu weit weg war hatte ich nichts gesehen. Sie berichtete, dass sie 4 Männer gesehen hatte, die sehr merkwürdig an dem Geländer standen. Sie hatte ein merkwürdiges Gefühl und die Männer beobachte. Dann sah sie wie die Männer einer Frau ein Zeichen geben und die Frau daraufhin einer anderen Frau in den Rucksack griff und das Portemonnaie raus holte. Unsere Fotofreundin rief eine Andere aus der Truppe, sie soll mitkommen und beide liefen schreiend die stufen hoch und schriehen die Diebin an, sie soll der Frau des Portemonnaie zurück geben. Die geklaut Frau hat alles zurückbekommen war aber so perplex, dass sie sich noch nicht einmal bedankt hat.
meine bekannte meinte ich ich würde es kaum glauben, aber die Männer , die Schmiere gestanden haben waren schneller verschwunden als die Diebin das Portemonnaie zurückgeben konnte. Und dann war auch die Frau verschwunden. Viele haben geguckt, aber keiner hat die Aufgehalten und meine Bekannte meint, dass sie auch davon ausgeht, dass den Diebstahl mehrere Leute hätten sehen müssen. Polizei brauchten wir nicht mehr zu holen denn alle waren schon weg.
Wir haben alle die den Berg hoch kamen darauf hingewiesen, dass sei auf ihre Taschen aufpassen denn das gerade Taschendiebe dort waren. Ihr glaubt es nicht viel viele Leute da mit einem offenen Rucksack hoch kamen. ich weiß nicht ob sie vergessen haben ihn zuzumachen oder ob die Diebe auch hier schon dran waren.

Ich hoffe auf jeden Fall, dass die Diebin mir versucht hat in meine dick ausgebeulte Jackentasche in die nassen Taschentücher gefasst hat, dann dann hätte sie ihre gerechte Strafe bekommen











Dieses Bild musst ich einfach machen da es so unwirklich empfand mit so einem kleinen Segelschiff so weit draußen im Meer segelt. Natürlich weiß ich dass es Menschen gibt die, die ganze Welt umsegeln. Aber heir kam mir das Schiff viel zu klein für die große Welt vor.



Ein Blick vom Felsen herunter



hier eine Fleischfressende Pflanze, der Krummstab, die hier oben auf dem Felsen am blühen war.






Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 06.12.2018 19:35    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Schöne Gegend und die Aussicht ist ja fantastisch! Das kleine Segelboot sieht echt verloren aus auf dem Wasser


Das war dann ja eine ganz schön Aufregung mit dieser Diebesbande. Klar suchen die sich Plätze aus, wo viele Touri's sind. Wie gut, dass ihr denen ihren Beutezug gestört habt.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 06.12.2018 19:35    Titel: Re:


Nach oben
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 07.12.2018 16:31    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Alcùdia liegt im Nordosten der Insel. Sie ist eine hübsche Mittelalterliche Stadt.







  





  

Es sieht doch nett aus wenn die Straßen mit Pflanzen geschmückt sind.




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 07.12.2018 16:57    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Platja de Muro liegt an der Bucht von Alcùdia also im Nordosten. Besonders schön ist diese Bucht bei Sonnenaufgang.












Nein, ich bin nicht banden gegangen, aber einer von uns war so mutig bei der Kälte schwimmen zu gehen.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 07.12.2018 19:07    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hübsches Städtchen und hübsche Bucht, aber Sonnenaufgang? Wann seit ihr denn da morgens schon los


Bei der Kälte schwimmen gehen .... Männe würde sich kaputt lachen.   Der war das letzte mal im See schwimmen, da hatte das Wasser einer Temperatur von 6 Grad. Jetzt ist er zum Glück zugefroren.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 12:10    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Rwitha hat Folgendes geschrieben:
Bei der Kälte schwimmen gehen .... Männe würde sich kaputt lachen.   Der war das letzte mal im See schwimmen, da hatte das Wasser einer Temperatur von 6 Grad. Jetzt ist er zum Glück zugefroren.

Nur die Harten komm in den Garten  Smilie
Ich gehe nur in das Wasser wenn es über 20 °C hat.

Ich war seit 5 Uhr wach, da ist auch des erste Bild von der Finca im dunklen entstanden.  Ich vermute der Sonnenaufgang war um 7:30 Uhr. Denn wir waren um halb 10 mit frischen Brot bei den Anderen auf der Finca zurück.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 13:34    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wer auf Mallorca ist, der muss auch La Palma sehen, deshalb haben wir die letzten zwei Nächte in El Arenal in einem Hotel übernachtet. Das Auto mussten wir am Flughafen wieder abgeben. Wenn ich nicht die zentrale von denen gesehen hätte, die einen seriösen Eindruck gemacht hat, dann hätte ich gedacht.....
Auf jeden Fall sah das Abgeben so aus, wir führen in das Parkhaus auf der dritte Deck und sollten in einen bestimmten Bereich das Auto abstellen. Den Schlüssel da durch die leicht geöffnete Scheibe auf den Fahrersitz werfen. Wir sind vorsichtshalber noch  mal hochgegangen, da wo der Vermieter auf den Hinweg mit dem Laptop stand, aber es war keiner dort, Man sah zwar das Brett an der wand auf dem er den Laptop damals stehen hatte und auch das Schild von der Autovermietung, ein Stückchen weiter war noch ein Schild von einer anderen Autovermietung aber es war kein Mensch dort. Also haben wir vorsichtshalber noch mal ein Bild von dem Stellplatz und der Nummer gemacht auf der das Auto steht und zum Glück hat sich die Firma nicht gemeldet, also werden die Das Auto bekommen haben.

Jetzt mussten wir mit dem Bus die Stadt La Palma mussten wir 5€ bezahlen.  Auf dem Weg von La Palma nach El Arinal (über 16 km entfernt) mussten wir nur 2,50 € bezahlen. Obwohl der Bus am Flughafen vorbeifährt.

Die Stadt La Palma hat mir nicht empfand ich als sehr dreckig mit vielen kleinen schmalen Gässchen die nach Urin stanken. Viele Leute die mit irgend einem Schnick/Schnack versuchten Geld zu machen aber auf so eine unangenehme Art und Weise...
Ich habe nichts gegen die ganzen Kleinstkunsthandwerker die Menschen Malen oder selbst gemachten Schmuck verkaufen.
Ich sah dass auf einer Weide Jemand Seifenblasen machte.

Riesengroße wunder schöne Seifenblasen. Nicht nur ich, sondern auch Kinder bleiben stehen und schauten dem Mann zu. Der Mann nahm zwei Stöcke mit einem Seil dazwischen und gab es dem Kind in die Hand. Der Junge freute sich, aber der Mann zeiget den Eltern auf sein Schälchen, dass sie etwas dort rein legen sollten. machten die Eltern auch brav. der Seifenblasenmann schüttelte den Kopf und wollte mehr Geld auch das zweite mal nachlegen hat ihm nicht genügt. Man sah den Eltern an in was sie für einen Konflikt geraten waren ihnen war das Seifenblasen machen zu teuer, aber der Sohn hatte schon die Stöcke in der Hand und wäre gewiss sehr traurig gewesen, wenn er hätte keine Seifenblasen machen dürfen. Natürlich haben die Eltern noch mal was drauf gelegt, und der Junge durfte endlich seine Blasen machen. Ich bin mir sicher wenn die Eltern nicht gezögert hätten und kurz davor waren einfach zu gehen, dann hätte der Seifenblasenmann noch mehr Geld gefordert.

Ich habe auch Mitleid mit den vielen Pferden, die in La Palma die Kutschen ziehen müssen. Nicht nur das sie mit der Peitsche eins übergezogen bekommen. (Glaubt mir ich bin selber Kutsche gefahren und ich weiß wovon ich schreibe) sondern nach der Rundfahrt werden sie einfach abgestellt. Die Pferde standen so nah beieinander, dass der Kopf den Schweif der nachfolgenden Pferdes berührte. Die standen einfach nur da ohne Wasser oder etwas zu fressen und das den ganzen Tag. Mir wurde gesagt dass die Tiere auch im Sommer in der knalligen Hitze stehen müssen, ohne Sonnenschutz. Dass die Spanier mit Tieren ganz anders umgehen, dass habe ich ja schon letztes Jahr auf unserer Fahrt erlebt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 14:07    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Auch wenn ich mich in der Stadt La Palma nicht so wohl gefühlt habe, möchte ich die schönen Seiten dieser Stadt zeigen, denn neben all dem Schutz ist die Stadt auch sehr bunt.
Zunächst einmal  ein paar Bilder von der Kathedrale.








  
Von dem Vorplatz der Kathedrale hat man einen schönen Blick auf das Meer


(Ich hoffe ich verstoße mit diesem Bild nicht gegen die Datenschutzverordnung, aber ich vermute ich darf das Bild einstellen weil man die  Leute ja nicht erkennen kann.)




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 14:13    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Es gibt viele kleine Läden, die zum Stöbern und auch wegen ihrer bunten Sachen zum Fotografieren einladen.













Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 14:55    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Es gibt aber noch andere nette Gebäude und Sehenswertes in La Palma





Hier ein sehr alter Olivenbaum













Aber das schönste Gebäude ist dieses hier von Antoni Gaudi erbaut.  Antoni Gaudi war ein großer Vertreter der Katalanischen Bewegung des Modernisme (der katalanischen Spielart des Jugendsiles.)


Dieses Fenster gehören bestimmt auch in die Zeit der Modernisme aber ob das Fenster auch von  Antoni Gaudi entworfen wurde habe ich nicht herausgefunden.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 16:32    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wir hatten ein super Hotel in El Arenal. Wir waren zwar in verschiedenen Bereichen des Hotels untergebracht. Auch wenn unser Organisator meinte, dass nichts anders frei war, denke ich es wäre vom Hotel geschickt gemacht wenn sie Gruppen auf verschiedene Flure verteilen, denn wenn man Nachts vom Feiern kommt dann ist es doch leiser, wenn ein Person über den Flur geht, als wenn eine Gruppe von sechs, die sich dann auch noch angeregt unterhalten.
Wir hatten Halbpension gemietet, also war das Abendessen und das Frühstück mit im Preis. Sowohl das Abendessen als auch das Frühstück konnten sich sehen lassen. Ich habe heer das erste mal in meinem Leben Hummer gegessen. Total lecker ( erst wollte ich nicht an den Hummer, denn ich war mir nicht sicher wie ich das Fleisch aus der Kruste bekommen.)



Hier mein Zimmer. Ich weiß nicht ob es im Prospekt von dem Zimmer heißt: Mit Meerblick., denn wenn man ganz in die Ecke vom Balkon geht und zwischen den Palmenblätter einen Blick wirft, dann kann man ein ganz schmales Stückchen Meer sehen.

Unsere Jüngste freute sich schon seit dem beginn der Reise auf den Bierkönig. Sie meinte wir müssen alle dort hin gehen. Ich dachte alle wollen dahin nur ich nicht.
Da ich auf der Kieler Woche einmal eine Angstartacke bekommen hatte, es waren so viele Menschen da, dass man nur langsam vorwärts geschoben wurde. Ich mag diese Enge sowieso nicht, aber noch viel Schlimmer war, dass ich merkte, dass mein Herz die Rhythmus der Musik annahm und viel schneller schlug (Ja ich weiß das hört sich jetzt lustig an, hatte aber damals dafür gesorgt, dass ich Panik bekam und nicht aus dem Menge kam.)  Ich hatte abgemacht wenn es mir schlecht geht dann gehe ich gleich wieder.
Ich bin enttäuscht vom Bierkönig. Nichts gemütliches. Man sitzt an ungemütlichen Barhockern an hohen Tischen. Auch war an dem Abend nichts los. Am Tisch neben uns waren ein paar ältere Frauen, die haben einen auf Lustig gemacht, da merkte man aber dass ihr Alk Pegel noch etwas vertrug um lustig zu sein, etwas weiter war ein Tisch da waren Jugendliche die waren knatterdicht und auch dementsprechend lustig, aber an den anderen Tischen wollte keine Stimmung aufkommen. Vielleicht weil auf den Leinwänden Fußball übertragen wurde und dazu gab es tolle Musik immer der gleiche Rhythmus. das hat den verteil man kann mitsingen ohne die Musik zu kennen . Als wir im Bierkönig saßen bekam ich mit dass eigentlich nur zwei von uns 6 dort hin wollten. einem war es egal und zweiten von uns war es so peinlich dass sie meinten: "hoffentlich sieht uns hier keiner." Vielleicht wäre es mal gut gewesen mit ein bisschen mehr Kommunikation und wir wären alle in einem anderen Lokal glücklicher gewesen .
Ich hatte mir den Strand von El Arenal immer sehr groß und breit vorgestellt so ein bisschen wie in Sankt Peter-Ording. So ein schmaler Strand, allerdings hatten wir nirgendwo am Mehr so viel Wellengang wie hier.


Abendstimmung am Strand mit Blick in die eine Richtung


und Blick in die andere Richtung




  










Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 16:51    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Da wir erst bis Mittags aus dem Hotel raus mussten hätten wir noch ein bisschen Zeit an den Strand in ein Café zu gehen. Eigentlich hätte es gemütlich werden können wenn nicht ständig die Straßenverkäufer und etwas zum Kauf angeboten hätten.







Das Meerwasser um Mallorca ist wirklich türkis/ blau. Laut google ist es Plankton ärmer als unsere Meerwasser

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 17:11    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Der Rückflug war eine Katastrophe.
Eigentlich fing alles ganz gut an, als wir ankamen, konnten war der Schalter schon auf. Die Damen die uns abgefertigt hatten haben gequatscht und nicht bemerkt dass einer von uns Übergepäck hatte, er hatte etwas aus seinem Handgepäck mit in den Koffer gegeben und so wog der Koffer über 20 Kilo.
Dann mussten wir zum durchleuchten. Wir mussten alle unseren Rucksack mit den ganzen Objektiven, Ladegeräten und co auspacken. NERVIG eine von uns hat sich anscheinend etwas zu laut darüber beschwert, als sie durch das Abtasten durch war und ihren Fotorucksack wieder einpacken durfte wurde noch ein Drogenschnelltest an ihrem Rucksack gemacht.

Dann ging das warten los. Wo wir hin sollten stand noch der Flug nach Zürich abgefertgt. Kurz bevor unsere Flugzeug starten sollte durften wir endlich in die Abfertigungshalle. Warte! Warte!  Einer von uns meinte er gehe noch mal zu der großen Anzeigetafel und sehe noch mal nach. Als er unseren Wartebereich verließ meinte er nur, dass unser Flug nicht mehr am Monitor steht. Und am der GroßenTtafel die von diesem Raum nicht zu sehen war stand, dass unser Flugzeug irgendwo anders abgefertigt werden sollte. Zum Glück hat er es so laut gesagt, dass all die Wartenden es mitbekommen hatte. So setzte eine Wanderung zu der neuen Abfertigungsstelle mitten auf dem Flur ein. Die uns Leute, die entgegen kamen, wussten nicht wie sie so schnell durch die ganzen Leute sollten.
Der Flug fing genauso an, wie der letzte geendet hatte, nämlich mit den Verkaufsveranstaltungen.
Als wir in Hamburg zu Landung ansetzten merkte ich, dass ich das mit den Druckausgleich nicht mehr hinbekam. Ich Schluckte, aß  ein Bonbon nach den anderen, kaute Kaugummi schluckte und und und. Das tat so weh in den Ohren. Ich hörte nicht mehr richtig und es fing in den Ohren an zu knistern, es hörte sich fast so an, als ob es brennen würde. Ich war froh als wir gelandet waren aber den Druck auf den Ohren hatte ich noch den nächsten Tag.
Es war schön meinen Mann nach einer Woche wieder zu sehen, aber jetzt könnte ich wieder los. Vor allen mit der Gruppe wir haben so gut zusammen gepasst, so viel gelacht und so einen Spaß zusammen gehabt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 18:52    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Mensch Lio, so viele schöne Bilder noch von den letzten Tagen. Ich weiß, was das für Arbeit ist - vielen Dank dafür


La Palma - also ich war da noch nie und ganz ehrlich zieht mich dort auch nix hin. Die Kathedrale und die anderen Gebäude sind zwar sehr schön, aber mir haben am besten der alte Olivenbaum und die Bilder vom Strand gefallen.
Und dass bei Massentourismus oft die Tiere leiden müssen, ist ja bekannt und schrecklich. Deshalb würde ich auch nie so eine Kutschfahrt machen, was an der Sache ja leider nichts ändert, solange andere es eben machen.


Wenn Dir das Fliegen nicht so gut bekommt (vielleicht lag es ja aber auch nur an deiner Erkältung) solltest Du mit der Truppe das nächste mal lieber im Land bleiben.



Vielen herzlichen Dank für deinen (nun ja doch sehr ausführlichen) Reisebericht und den vielen tollen Fotos.


PS: Ich freue mich schon, wenn du wieder losfährst

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 08.12.2018 21:12    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Meine Tochter fliegt kleine Motorflieger und sie sagte dass die Ohrenschmerzen eindeutig an der Erkältung lag.
Also auf das Fliegen kann ich auch gerne verzichten, es macht zwar Spaß wenn das Flugzeug startet bis es oben ist aber alles Andere ist nichts für mich.
Mallorca war mal interessant zu sehen und ich muss sagen es ist keine reine Feierinsel. Die Insel versucht auch die Feiertouristen los zu bekommen.Am Strand darf kein Alkohol mehr getrunken werden, das hat auch Ikke Hüftgold zu spüren bekommen als er seinen Fans am Strand Freibier spendieren wollte. Meines Wissens nach ist er nicht mehr auf der Insel anzutreffen.Es  werden keine billigen Hotels mehr gebaut und und und.
Ich denke irgendwann werde ich mal im Frühjahr wieder auf die Insel fliegen, aber im Sommer ist es mir zu heiß, denn ich bin gerne aktiv in meinem Urlaub und wenn es so heiß ist mag man sich nicht bewegen.
Wenn ich mal Schweden und Spanien vergleiche mag ich Schweden mit seinen weiten Wäldern und Seen lieber. Das Land strahlt für mich einfach mehr Ruhe und Gelassenheit aus.


Zuletzt bearbeitet von Lio am 10.12.2018 12:01, insgesamt einmal bearbeitet

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 09.12.2018 18:31    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Da stimme ich Dir voll zu
_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 09.12.2018 18:31    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiseberichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Naturfreunde Schwedenforum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker