Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht Naturfreunde Schwedenforum
Das Forum für Leute, die über die schwedische Natur (Fauna und Flora) sowie das Land selbst Infos haben wollen oder auch gerne ihre Erfahrungen über Schweden mit anderen teilen möchten. So z.B. über Urlaub, Angeln, Camping, Unterkünfte, Fährverbindungen, Nationalparks, sehenswerte Gegenden und Landschaften, Nachrichten aus und über das Land, Essgewohnheiten, Feste, Feierlichkeiten, Bräuche und vieles, vieles mehr……
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


Mit Fotofreunden auf Mallorca
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiseberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 23.11.2018 19:01    Titel: Mit Fotofreunden auf Mallorca Antworten mit Zitat

Wie schon  angekündigt, wollte ich von der Fototour nach Mallorca schreiben, die ich mit 5 Fotofreunden gemacht habe.
Wie Rwitha mal festgestellt hat, bei mir sind die Reisen immer chaotisch. Es fing damit an, dass unser Flug von morgens auf Mittags verschoben wurde, was erst gar nicht so schlimm war, da wir morgens mehr Zeit hatten zum Flughafen zu kommen.
Da ich vor 18 Jahren das letzte mal mit einem Flugzeug geflogen bin, war ich sehr entsetzt was aus so einen Rhynairflug geworden ist. Vor 18 Jahren war der Innenraum viel heller und die sitze hatten mehr Platz.  Länger als zwei Stunden möchte ich nicht mit dem Flugzeug fliegen. Der ganze Flug war eine Verkaufsveranstaltung. Erst essen, dann Trinken, dann Parfüm dach konnte man noch rubbellose kaufen und zum Schluss gab es noch einmal etwas zu trinken.

Außerdem stand bis zwei Tage vor dem Flug nicht fest ob ich mit kann da ich krank war. meine Frunde haben mich überzeugt dass ich mitfahre. Ob sie das heute auch noch sagen würden denn am Ende der Reise waren 4 von 6 erkältet.

Wir hatten einen Vito Buss schon im Internet reservieren lassen, damit wir Mobil sind. Leider war das Auto weg da der Flug erst später ankam.( Wir hatten extra die neuen Flugdaten dem Vermieter geschickt aber das ist irgendwie nicht beachtet worden) Der unsere Reise organisiert hat schob dem Vermieter 10 Euro zu und so brauchten wir nicht auf einem neuen Wagen zu warten sonder bekamen einen der schon am Flughafen im Parkhaus stand. Wir mussten den Parkschein für den Bus einlösen und bekamen gesagt wo der Bus steht.
Als erstes viel uns auf, dass der Bus an der Seite einen schaden hatte und innen sehr dreckig war. Wir wollten aber schnell in unsere Finca. Unterwegs zog es denn das Fenster der Schiebetür schloss nicht mehr und eine Warnlampe ging unterwegs auch an.

Aber hier erst einmal Bilder die ich von der Finca und der Umgebung gemacht habe.





Der Eingangsbereich

leider war ein Poolwetter mehr

Der Eingang zum Garten

Der Garten

Die Gartenküche



Bemalte Steine im Mauerwerk.

mein Zimmer mit Balkon. hinten ist eine kleine Toilette, die Dusche könnt ihr sehen das Waschbecken ist so klein dass man sich kaum die Hände darin waschen könnte. Ansonsten waren die Zimmer riesig groß, wobei dieses Zimmer eher etwas für kleine Menschen ist. Unsere Männer hätten den Kopf einziehen müssen, wenn sie auf den Balkon gewollt hätten.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 23.11.2018 19:34    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

In dem Link könnt ihr euch die Finca auf einer offiziellen Seite ansehen
https://www.holidu.de/d/14098805

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 23.11.2018 19:34    Titel: Re:


Nach oben
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 24.11.2018 19:24    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej, das sieht aber sehr schön und gemütlich aus


Du kannst ja deine Reiseberichte in einem Buch veröffentlichen: "Wenn Lio eine Reise macht, ..."
Ich hoffe es kamen nicht noch mehr "Pleiten, Pech und Pannen" dazu.

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 25.11.2018 19:50    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ja, die Finca war sehr gemütlich. Einigen von uns haben sich über Unsauberkeit beschwert. In meinem Zimmer hatte ich Glück.  Wir hatten einen mit Glatze dabei und der hat in seinem Zimmer noch Haare vom Vorgänger gefunden Smilie
Doch die Pleiten gingen weiter am nächsten morgen haben wir uns das Auto mal genauer angesehen und obwohl das Auto laut Tacho erst 44000 km gefahren ist waren die Reifen Blank gefahren. Ich habe noch nie so abgefahrene Reifen gesehen.  Wir haben versucht bei der Autovermietung anzurufen. Natürlich konnte von uns keiner Spanisch und die am Telefon konnte kaum englisch, also versprach sie gleich zurückzurufen. Nach 2 Stunden noch kein Rückruf. Entliche Anrufe (unserer Seits) später hatten wir jemand am telefon, der auch englisch sprach. inzwischen waren 4 Stunden vergangen und das Wetter zog sich so langsam zu. Wir machten ab, dass wir zur Zentrale kommen. Dort kam dann jemand zu unserem Auto und wollte sehen was wir gegen das Auto hatten. Bei unseren Hinweis, dass das Auto einen Unfall hatte meinte die von der Vermietung, einen Unfall hatten alle unsere Autos. Okay, dass wir einen schal zwischen die Scheiben schieben mussten um keine Zugluft ab zubekomme fand sah sie ein. Auch die Warnleuchte nahm sie so hin und die Reifen hat sie gar nicht mehr beachtet. Wir bekamen einen neuen VW Bus.
Jetzt schnell auf die App geschaut, wo kein Regen ist. Der Süd Osten war uns zu weit, da wir schon nachmittag hatten also führen wir in den  Nordosten.Der Nordosten ist diesen Herbst schon zwei mal so von Regen überflutet worden, dass sogar Menschen dort getötet wurden. eigentlich wollten wir nicht in diese Gegenden fahren. Wir wollten kein Unwetter Tourismus  betreiben, aber es war das Einzige wo an dem tag noch eine kurze Regenpause angezeigt war.
Viele Straßen waren immer noch gesperrt da sie unpassierbar waren. aber Umwege waren gut ausgeschildert  und da wo die Straße nur einseitig befahren werden konnten regelten Polizisten den Verkehr. Das war bestimmt kein Vergnügen bei dem Wetter!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 25.11.2018 22:18    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Als wir in Calla Mesquida ( im Nord-Osten der Insel) Regnete es sehr sehr stark. Zum Glück hatte ein Kaffee trotz Nebensaison auf. Wir tranken lange, lange Kaffee bis endlich das Regenloch kam, dass wir auf dem Satellitenbild gesehen hatten. Also gingen wir zum Strand.








  

  
Das Wasser um Mallorca hat diese türkise Farbe.

Im Hintergrund recht weit weg auf dem Wasser sah es so aus, als ob da eine Windhose aufzog. Leider sind die Bilder nichts geworden, aber dann kam er wieder der Regen. Alle liefen schnell die Treppe wieder hoch nur ich mit meiner Erkältung kam nicht vom Fleck. Mich hat das Treppensteigen noch nie so im Leben angestrengt. Als ich oben war saßen alle unter einen kleinen Palme. Wir rückten zusammen, aber es regnete sich richtig ein und so mussten wir im Regen zum Auto. Das Nass werden tat meiner Erkältung gar nicht gut und so habe ich in der Nacht in ewig gehustet. Ich hoffe die Anderen habe ich nicht mit meinem Husten wach gehalten. Beschwert hat sich bei mir zum Glück keiner.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Småland



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 10.08.2013
Beiträge: 1745



Offline

BeitragVerfasst am: 26.11.2018 09:44    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Schade, daß Eure Reise mit Unannehmlichkeit verbunden war. Schöne Fotos!

Småland

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 26.11.2018 18:29    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ach herrje Lio, das war ja eine richtige Jagd, nach trockenem Wetter
Der Strand ist total schön und bei richtig sonnigem Wetter muss das atemberaubend ausschauen.


Deine Mitreisenden hätten sich doch gar nicht beschweren können, sie haben dich doch schließlich überredet, die Reise zu machen. Allerdings stelle ich es mir nicht angenehm vor, die halbe Nacht rumzuhusten.





_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 26.11.2018 23:50    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Unsere Finca stand in der nähe von Búger, das liegt im mittleren Norden der Insel etwas mit dem Auto 45 Minuten vom Flugplatz Palma entfernt.





Vom Garten hatten wir Sicht auf die Gebirgskette Serra de Tramuntana

Im Garten viel schon auf, dass hier ganz andere Pflanzen Wachsen. Wir hatten Zitronensträucher  und kleine Olivvenbäume, aber was ich vorher noch nie gesehen hatte sind sind Garnatäpfen an einem Strauch und die waren zu unserer zeit auf Mallorca gerade am Reif werden.




Geschmacklich sind die Granatäpfel auch nicht anders als in Deutschland die Granatäpfel aus dem Geschäft.

hier gab es auch ca. zwei Meter hohe Kakteen.



Und natürlich auch Palmen

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 27.11.2018 17:36    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Granatäpfel sind nicht so mein Ding, aber die mal am Strauch zu sehen, ist bestimmt auch witzig.
2 Meter hohe Kakteen, da sind die Stachel ja bestimmt auch ganz schön lang    .... also nicht aus Versehen dagegen lehnen

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 29.11.2018 16:15    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wir hatten Glück, denn es hat nur diesen einen Tag geregnet. Die anderen Tage schien die Sonne. Es war zwar nicht warm bis auf an 4 Tag und am Abreisetag hatten wir in der Mittagszeit T-Shirt Wetter, ansonsten war es immer um die 14 Grad. Hauptsache trocken!
Mallorca hat ja den die Berge auf der Westseite. Ich dachte mir es ist so ähnlich wie Norwegen und Schweden. Und genau wie es in Norwegen mehr regnen soll, ist es auch auf Mallorca in den Bergen regnet es oft und dahinter im Flachland ist wesentlich besseres Wetter.
Auf Malle Boomt nicht nur der Feiertourismus, sondern auch der Radtourismus, da das wetter schon von Februar /März bis in den November recht mild ist kommen viele Radsportler, die ihre Fahrradsaison auf der Insel etwas verlängern. Gerade in den Bergen waren viele Radfahrer anzutreffen. Für mich wäre es nichts gewesen, zum einen Sind die Straßen so schmal und ich möchte nicht wissen sie viele Radfahrer von den Autos abgedrängt werden zum Anderen würde ich schon verlieren wennn ich die Berge das Fahrrad hochschieben müsste. Es waren schlanke Frauen die die Berge hoch fuhren, als sei das nur ein kleiner Hügel.
Nartürlich ist viel auf dieses Fahrradtouristen ausgerichtet und so finedet man überall mal Fahrräder, die der Dekoration dienen.
Wir sind düber die Berge in die Bucht Sa Colobra gefahren. Dorthin führt nur ein Weg in Serpentienen herrunter und uns wurde gesagt dass man am besten so dort hin fährt, dass man erst Nachmittags ab 16 Uhr die Serpentienen wieder hoch fährt, denn dazwischen kommen viele große Reisebusse mit Touristen den Berg herrunter und dann kann es auf den Straßen schon mal eng werden.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 29.11.2018 19:18    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Tja, so hat wohl jedes Land seinen Touristenschwerpunkt, aber Radfahren wäre auch nix für mich. Ganz ehrlich weiß ich gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal Rad gefahren bin     ..... ich glaub ich muss mal gucken, ob man günstig einen Drahtesel erwerben kann
_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 29.11.2018 23:13    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Wir hatten einen dabei, der jedes Jahr im Februar auf Malle fährt. Auf der Insel kann man Rennräder mieten. Lustig ist de wenn die Fahrradfahrer mit ihren Fahrradschuhen mit denen sie sich in den Pedalen einhaken können, versuchen zu laufen.

So Bilder kommen erst jetzt, da ich irgend etwas falsch gemacht habe. Der Ordner mit den Bildern die ich für das Forum skaliert habe  lässt sich nicht mehr öffnen. Also musste
ich die Bilder neu bearbeiten


Überall waren unterwegs Fotopunkte von denen man, zwischen den Bergen, einen Blick auf das Meer hat.
















Hier sieht man einen Teil der Serpentinen die es zur Bucht herunter geht.

Hier ein kleine verengte Teilstück der Straße. Rechts und links der reine Felsen.





Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 29.11.2018 23:27    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat



Hier ist mir aufgefallen, dass hier im Gebirge auf den Felsen immer wieder einzelne Bäume wachsen.




Ein Olivenbaum











Zuletzt bearbeitet von Lio am 05.12.2018 21:23, insgesamt einmal bearbeitet

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 29.11.2018 23:40    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Am Ende der Sa Calobra Bucht war ein Fußweg durch einen Felsentunnel.



Zu erst waren noch lichter und löcher , so dass man nach außen sehen kann. Im letzen Stück des Tunnels sind die Lichter leider ausgefallen, da man aber noch nicht den Ausgang sehen kann war es sehr sehr dunkel. Da die Anderen aus unserer Gruppe schon vorgegangen waren. Ich hatte leider keine Taschenlampe dabei. Mit einer anderen die durch den Tunnel gegangen ist bin ich frontal zusammen gestoßen so wenig hatte ich gesehen. Auf der Anderen Seite war man in eine neuen Bucht Torrent de Pareis.






Zuletzt bearbeitet von Lio am 05.12.2018 21:21, insgesamt einmal bearbeitet

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 30.11.2018 21:20    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

  was für tolle Bilder   .... und Du hast natürlich wieder das geübte Auge für ein perfektes Motiv


Die Gegend ist ja wirklich toll und das Meer ist ja überall immer irgendwie sehr anziehend.
Vielen Dank für Deine Mühe und das dann auch gleich noch doppelt

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 02.12.2018 17:28    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Mallorca hat schon schöne Fotomotive und wenn in einer Gruppe von gleichgesinnten unterwegs ist, dann ist so ein Urlaub schon etwas Besonderes.

Port de Sóller ist ein Hafen der im Nordwestküste am Gebirge Serra de Tramuntana liegt.  Für mich zwischen Nord und Ostsee wohnt war es schon ein ungewöhnliches Bild am Strand Zitronen zu finden. erst später habe ich erfahren dass in dieser Gegend ein Hauptanbaugebiet für Obst Gemüse und Zitrusfrüchten ist.


Auch habe ich hier an den Palmen entdeckt, dass sie oben voller oranger Früchte sind. Und ic dachte an Plamen wachsen Kokosnüsse





Als wir in La Palma waren bin ich auf die Idee gekommen, dass die Früchte Datteln seine könnten. Leider waren die Früchte mir dort zu dreckig, ansonsten hätte ich sie mal probiert.






  

Wir wären gerne etwas näher an die leuchttürme gegangen, aber hinten im Hafen war eine Straße gesperrt und wir dachten, dass wir nicht näher an die Türme ran kommen erst zu Hause habe ich gesehen, dass der gesperrte weg keinesfalls zum Leuchturm geführt hätte und die Wege auf denen man zum Leuchturm gekommen wäre waren alle offen





  
So ein Balkon mit Wäsche drauf, gehört für mich zu den Bildern, die man von den südlichen Ländern so in Kopf hat. Vermutlich wird man solch ein Bild im Sommer öfter sehen, aber ich habe nur hier und in einem anderen Ort gesehen dass die Wäsche auf den schmalen Balkon getrocknet wurde.




Auf Mallorca gibt es viele Katzen, die sehr zahm sind. Im Gegensatz zu dieser Katze, die einigermaßen gesund aussieht habe ich aber auch viele Katzen gesehen, die mir recht krank erschienen.


In der Fotogruppe haben wir am Anfang des Jahres abgemacht möglichst viele Spiegelungen zu fotografieren.
Hier eine nette Spiegelung in Fensterscheiben.

Die Straßenbahn von Sòller habe ich auch aufgenommen, nur leider ist der Straßenbahnfahrer zu gut zu erkennen, deshalb kann ich das Bild leider nicht einstellen.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 02.12.2018 20:06    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Das Spiegelbild ist ja echt witzig und auch sonst wieder tolle Bilder
_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 02.12.2018 22:24    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Deja liegt zwischen Sóller und Valldemossa. Es ist ein Ort in dem sich viele Künstler und Schauspieler niedergelassen haben (Unter anderen  Peter Ustinov und Pierce Brosnan)







Auch hier wieder Zitronensträucher. Wir habe versuch zitronen zu klauen, leider haben die Zitronen große Stacheln





Bei einem Stop in den Bergen haben wir Pferdeäpfel gesehen die meiner Meinung nicht aussahen wie Pferdeäpfel. Mein Pony stand mit zwei Kaltblütern und zwei keinen Shetlandponys deren Pferdeäpfel waren noch groß zu dem was wir im Wald gesehen hatten. Kurz hinter Dejà kam die Lösung. Es waren Esel. Kurz hinter Dejà war eine kleine Eselfarm.




Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 03.12.2018 18:50    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Zitronen haben Stachel   .... das wußte ich nicht.


Von den Promis habt ihr aber keine gesehen oder?

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2018 11:32    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ja Zitronen haben Stacheln ich glaube das sind verkümmerte Blätter. Das haben unsere beiden Zitrondiebe mitbekommen. Auf der Finka hatten wir auch Zitronen, die waren aber noch nicht reif, ich habe dann kurz vor der abfahrt eine grüne Zitrone geerntet und mit nach Hause genommen. Sie war etwas sauerer als unsere Zitronen sind, aber vermutlich habe ich sie einfach zu früh geerntet.
Nein Promis haben wir nicht gesehen, ich hätte die bestimmt auch nicht erkannt, aber die Anderen. Ich erkenne leute schion nicht mehr wenn sie ihre Frisur anders haben. Vermutlich halten die Promis sich eher bei guten Wetter auf der Insel auf. Im November waren ja schon fast überall die Bortsteine hochgeklappt.
Auf dem Rückweg im Flughafen saßen wir bei Mec Doof da waren 4 Männer mit Gitarren, die Anderen kannte die Band. Ich nicht. Sie aßen ihre Burger wie jeder Andere und vermutlich müssen sie auch wie jeder Andere auf das Klo.  Damit will ich sagen, wenn sie ihre Gitarren nicht dabei gehabt hätten, die sie bestimmt nicht mit in den Frachtraum geben wollten, dann wären sie durchgegangen wie "Normalos" keine Allüren und vermutlich waren sei froh einfach normal sein zu können.

Einer von uns meinte er sei mal mit Naddel auf dem Flugplatz mal gesehen. Es soll sehr unangenehm gewesen sein. Sie machte anscheinend den Eindruck als sei sie besoffen gewesen und sie habe die ganze Zeit nur telefoniert. Er meinte so schnell kann man gar nicht wählen wie sie immer neue Gespräche geführt hat. Ich habe mir gedacht : Arme Frau muss sie Telefonate vortäuschen, damit sie nicht immer von fremden Menschen angesprochen wird. Nein, ich möchte nicht bekannt sein und überall erkannt werden. Wirklich nicht.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2018 19:21    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Da hast Du vollkommen Recht, Lio, ich würde das auch nicht wollen.

Ich meinte nur, ob euch durch Zufall ein Promi über den Weg gelaufen wäre, aber wenn Du die eh nicht kennst


_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2018 21:59    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Ich denke auf Mallorca ist hat man wirklich am meisten Chancen eine Promi auf dem Flughafen zu sehen, denn die fast alle Fincas sind hohe Mauern, so dass man nicht herein blicken kann. Baden werden die bestimmt nur in abgelegenen Buchten.
Wenn ich einen Promi sehen würde, dann würde ich denken der sieht so ähnlich aus wie.... Den einzigen Schauspieler, den ich interessant finde, der auf Malle teilweise lebt ist Martin Semmelrogge. Ich habe mal eine Sendung von ihm gesehen, da war Martin Rütter bei ihm um ihn mit seinen Hunden zu helfen. Da habe ich gesehen der Martin Semmelrogge ist wirklich so durchgeknallt wie er sich immer gibt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 04.12.2018 23:17    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Valldemossa ist liegt auch im Gebirge von Mallorca. Diesen Ort sollen schon die Könige von Mallorca wegen seines Klimas geschätzt haben. Valdemossa ist so berühmt weil  Frederic Chopin - "Regentropfen" Prelude Op 28 No. 15 hier komponiert haben soll. Damals wurde er hier nicht so gerne gesehen, da er unverheiratet mit George Sand dort war. Auch hatte man angst dass man sich mit Chopins Tuberkulose anstecken kann.

Heute wird er in Valdemossa sehr verehrt und ich hatte Schwierigkeiten ein Bild von der Büste zu machen auf der keine Menschen sind.









Interessant an dem Haus ist die kleine Treppe, die oben zu der kleinen Tür geht.




















So einen tollen Weg zu einem Haus habe ich aber auch nur hier gesehen.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rwitha



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 08.11.2009
Beiträge: 9230


Wohnort: Mitt i Sverige
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2018 18:27    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Siehste, das mit Chopin wusste ich auch noch nicht.


Die Treppe am Haus zu benutzen, scheint echt Mut zu fordern. Zum Glück ist ja wenigstens ein Geländer dran.


Schick ist die Gegend und die Fotos auch wieder   

_________________
~~~ Nicht jede Hand, die ich hielt, war es wert, aber jede Pfote.~~~

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lio



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 394


Wohnort: Nähe von Schleswig
Offline

BeitragVerfasst am: 05.12.2018 23:35    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Eigentlich wollten wir den Sonnenuntergang im Hafen von Valdemossa fotografieren. Dorthin führt eine recht schmaler Weg serpentintnmäßig herunter. Da auf dem Weg herunter musste manchmal die Spiegel einklappen damit man am entgegenkommenden Auto vorbei passt. Leider kamen uns auch Autos entgegen die nicht ihre Breite kannten und einfach mitten auf der Straße stehen bleiben, deshalb hat unser Fahrer beschlossen nicht ganz runter zu fahren und den an einer stelle, von der wir auf das Meer sehen konnten zu fotografieren. Hätten wir hier nicht angehalten, dann hätten wir nicht den schönen Wasserfall entdeckt



Oder das Funkeln der Isolatoren



  


Unser Fahrer war froh das wir es geschafft hatten oben im Ort wieder anzukommen, bevor es ganz dunkel wurde.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 05.12.2018 23:35    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Reiseberichte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Naturfreunde Schwedenforum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker