Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!

Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht Naturfreunde Schwedenforum
Das Forum für Leute, die über die schwedische Natur (Fauna und Flora) sowie das Land selbst Infos haben wollen oder auch gerne ihre Erfahrungen über Schweden mit anderen teilen möchten. So z.B. über Urlaub, Angeln, Camping, Unterkünfte, Fährverbindungen, Nationalparks, sehenswerte Gegenden und Landschaften, Nachrichten aus und über das Land, Essgewohnheiten, Feste, Feierlichkeiten, Bräuche und vieles, vieles mehr……
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Intro   Portal   Index    KalenderKalender  Foto AlbumFoto Album


Schmetterlinge
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Tiere
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast









Offline

BeitragVerfasst am: 12.03.2009 17:56    Titel: Schmetterlinge Antworten mit Zitat

Graugelber Breitflügelspanner





Gestern Abend auf dem Heimweg habe ich an einer hellen beleuchteten Hauswand den oben abgebildeten Gelbgrauen Breitfügelspanner (Agropis marginaria) vorgefunden. Es ist einer der ersten Schmetterlinge, der nach Beendigung des Winters aus der Pupppe schlüpft. Der Falter auf dem Foto ist ein Männchen (♂). Die Weibchen (♀) bei dieser Art, haben nur kurze Flügelstummel und sind flugunfähig. Sie begeben sich sofort nach dem Schlüpfen, aus der im Boden liegenden Puppe, in die Zweigspitzen eines Baumes oder Strauches. Dort sitzt  es dann und gibt einen Duftstoff ab (ein sogenanntes Pheromon) um ein ♂ anzulocken. Das ♂ seinerseits versucht mittels seiner gekämmten Antennen (Fühler) die Duftstoffe zu empfangen und so ein ♀ zu finden. Nach vollzogener Begattung legt das ♀ seine Eier an oder in der Nähe einer Pflanzenknospe ab. Diese Art hat ein breites Spektrum an Futterpflanzen. Es können Birken, Rotbuchen, Weiden, Eichen, Rosen aber auch Heidelbeere sein an denen später die Raupen fressen. Die Imagos - so nennt man die ausgewachsen Falter - nehmen  keine Nahrung auf. Gelegentlich wird mal austretenden Pflanzensäften gesaugt.
Den Namen Spanner hat die recht große Gruppe der Gometriden  den Larven (Raupen) zu verdanken. Bei Gelegenheit werde ich einige Fotos von Spanner-Raupen zeigen und einiges dazu erklären.
Eigentlich wollte ich Euch den gekämmten Fühler des ♂ im Beitrag zeigen. Habe es aber nicht geschafft das zweite Foto im Beitrag unterzubringen. Ihr müsstet Euch das Foto im Album ansehen.




Isegrim

Nach oben
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 24.07.2009 20:07    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Bläuling

Habe das Gefühl, es gibt dieses Jahr in Blekinge sehr viele Schmetterlinge. Ich war häufig auf der Pirsch.....

_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Google









BeitragVerfasst am: 24.07.2009 20:07    Titel: Re:


Nach oben
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 24.07.2009 20:15    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Landkärtchen / Sommergeneration (Kartfjäril)



_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 24.07.2009 20:19    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hier ein geschlossenes Landkärtchen


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

BeitragVerfasst am: 25.07.2009 10:49    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Beeindruckende Bilder. Vielen Dank Lupine.


Nach oben
Didi



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 5469


Wohnort: am Rande des Skuleskogen-Nationalparks
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 25.07.2009 18:54    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Lupine  

diese Aufnahmen sind ja wieder einmal so was von beeindruckend. Ich weiss nicht, ich habe da mit Schmetterlingen nie Glück. Die hauen immer ab bevor ich das Makro oder sonstiges am Fotoapparat eingestellt habe. Wie machst du das nur?

Lg Disi

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 26.07.2009 17:54    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Disi hat Folgendes geschrieben:
Hej Lupine  
Wie machst du das nur?
Lg Disi


Auf einer verwilderten/ungemähten Wiese wachsen verschiedene Wildblumen, durchstreife (ganz langsam, bewege dich nicht hektisch und schnell) solch ein Feld bei Sonne. Bestimmt findest du welche, sie sitzen ganz unscheinbar auf den Blüten oder an den Stiehlen. Oftmals ist viel Geduld/Ausdauer erforderlich, bis sich der Schmetterling öffnet. Manchmal ist dann alles ideal zum Abdrücken und er fliegt davon oder eine Wolke verdeckt plötzlich die Sonne und er bleibt zu. So ist es halt!!!

LG Lupine

_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 27.07.2009 17:53    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Dukatenfalter männl. (Vitfläckig guldvinge)


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 27.07.2009 18:04    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Dukatenfalter weibl.


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 29.07.2009 17:41    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

kl. Fuchs (Nässelfjäril)


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 10.08.2009 20:58    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Trauermantel (Sorgmantel)


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 10.08.2009 21:16    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

kl. Feuerfalter (Mindre guldvinge)

_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
filifjonkan



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 24.05.2009
Beiträge: 547


Wohnort: Heidelberg
Offline

BeitragVerfasst am: 13.08.2009 13:40    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Lupine,

vielen Dank für die schönen Fotos. Von den Trauermänteln habe ich in Ångermanland dieses Jahr auch einige gesehen. Die sind ganz schön groß.

Liebe Grüße  Ingrid

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 17:37    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Baumweißling (Hagtornsfjäril)


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 17:39    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Baumweißling geöffnet (Hagtornsfjäril)


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 17:47    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

sechsfleck Rotwidderchen/auch Blutströpfen genannt (Sexfläckig bastardsvärmare)

_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Didi



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 5469


Wohnort: am Rande des Skuleskogen-Nationalparks
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 19:37    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Lupine hat Folgendes geschrieben:
sechsfleck Rotwidderchen/auch Blutströpfen genannt (Sexfläckig bastardsvärmare)


Hej Lupine

die beiden Bilder vom Baumweissling sind ja wieder mal superklasse. aber bei diesem Blutströpfchen würde mich einmal interessieren wie gross der denn ist. Ich denke mal dass es ein ziemlich kleiner Schmetterling ist, oder?

LG Disi



PS.: in den vergangenen Tagen war ich immer wieder einmal am Rasenmähen und habe viele kleine Schmetterlinge gesehen. Hatte leider den Fotoapparat nicht dabei. Aber werde ihn die nächsten Tage wieder jedesmal mit mir führen.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 21:15    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Disi,
würde sagen die Flügelspannweite des Sechsfleck-Widderchen beträgt etwa 3,5  cm, gehört zu den Nachtfaltern der Schmetterlinge, fliegt aber nur bei Sonenschein und liebt die Wärme, sie fliegen in einer Generation von Juli bis August. Mögen scheinbar gerne den Nektar von Ackerwitwenblumen und Disteln, dort habe ich sie häufig vorgefunden.

LG Lupine

_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 19.08.2009 21:30    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Sechsfleck Widderchen auf einer Witwenblumenblüte, können auch farblich variieren.


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2009 17:59    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Drei auf einen Streich, großes Ochsenauge (Slattergräsfjäril) geöffnet/geschlossen auf einer Diestel



_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Didi



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 5469


Wohnort: am Rande des Skuleskogen-Nationalparks
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 30.08.2009 19:11    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Lupine

du bist ja ein richtiger Schmetterlingjäger. Also ich habe nun nach deinem Ratschlag ja schon probiert solche Flatterer in die Kamera zu bekommen, ist mir aber immer noch nicht gelungen.
Wahrscheinlich bin ich noch zu verrückt oder zu wispelig dass die Schmetterlingen immer gleich das Weite suchen.
Aber es ist immer wieder ein Genuss deine Tierchen zu betrachten.

LG Disi

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 22.09.2009 21:22    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

meine es ist ein Posthörnchen auch Hufeisen-Gelbling (Rödgul höfjäril) genannt.
In Mittel- und Südeuropa oft vorkommend, leider nur in Südschweden/Küste zu beobachten.


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Anmeldungsdatum: 09.05.2009
Beiträge: 1468


Wohnort: Rheinland/Blekinge
Offline

BeitragVerfasst am: 12.10.2009 21:22    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

C-Falter (Vinbärsfuks) gehört zur Familie der Edelfalter, hat eine Flügelspannweite von 4-5 cm, im Spätsommer und Herbst oft an Fallobst, Beeren und an blauen Weintrauben anzutreffen.
Eine Aufnahme von vor ein paar Tagen aus dem dt.Garten, wird bestimmt die letzte Aufnahme des Jahres sein.


_________________
Lernen ist wie Rudern gegen den Strom - sobald man aufhört, treibt man zurück

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Didi



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 5469


Wohnort: am Rande des Skuleskogen-Nationalparks
Nickpage
Offline

BeitragVerfasst am: 12.10.2009 21:55    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Lupine

also ich finde deine Bilder von den Schmetterlingen immer wieder beeindruckend. Du hast ja in anderen Beiträgen schon so viele andere Schmetterlingsbilder eingesetzt und ich habe noch nicht ein einziges Mal Glück gehabt dass ich solch einen Falter vor die Linse bekam. Auch deine Tips haben "mir" da nicht weitergeholfen. Wahrscheinlich bin ich zu ungeduldig.

Lg Disi

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ihlav
Gast








Offline

BeitragVerfasst am: 13.10.2009 06:40    Titel: (Kein Titel) Antworten mit Zitat

Hej Lupine,

ein wirklich tolles Foto!!!

und die anderen auch!!! Ist eine Freude anzuschauen!!
Finde auch klasse das du auch die schwedischen Namen der
Schmetterlinge dabei schreibst!!

Hoffe auf mehr schöne Fotos!

LG Irmgard

Nach oben
Google









BeitragVerfasst am: 13.10.2009 06:40    Titel: Re:


Dein kostenloses Forum -> Super Funktionen, leicht bedienbar, 400+ Styles, schnell einzurichten

Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Naturfreunde Schwedenforum Foren-Übersicht -> Tiere Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 1 von 7

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen





Naturfreunde Schwedenforum letztes Thema RSS feed 
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Kostenloses Forum mit Portal, Shoutbox, Album Galerie, Smilies, Styles, Cash » kostenloses phpbb forum

© 2007-2009 phpBB 6 & Gooof.de, ein Kostenloses Forum mit unvorstellbaren Möglichkeiten. kostenloses phpbb forum

Forum-Tools: Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album
Links: Webtools : Support : Kostenloses Forum : Free Forum : phpBB3 : Gratis-Board : Entdecken web tracker